29. adidas Runners City Night am 1. August 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Noch ein Jubiläum: 25. Literaturmarathon im Rahmen des BMW BERLIN-MARATHON

12.09.2013

Seit 1990 gehört er zum kulturellen Rahmenprogramm, jetzt findet er bereits zum 25. Male statt: der Literatur-Marathon, bei dem Autorinnen und Autoren aus ihren eigenen laufliterarischen Werken vorlesen. Er findet seit Jahren eine Woche vor dem "richtigen Marathon" statt und hat seine Heimat mittlerweile in der Kunstfabrik Schlot gefunden, heute mehr als ein Jazzclub, denn auch Kleinkunst füllt seit einiger Zeit diesen Keller.

Die traditionelle Lesung steht diesmal ganz im Zeichen einer Buchpremiere: „Lit. BERLIN-MARATHON. Texte von der Strecke“ setzt dem BWM Berlin-Marathon zum 40. Geburtstag ein literarisches Denkmal. Einige der 47 Autorinnen und Autoren dieser gerade (im arete-verlag Hildesheim) erschienenen Anthologie werden ihre Texte (in Auszügen) vortragen, darunter der Berliner Lauflyriker Siegfried R. Schmidt, der Krimiautor Klaus Eckardt (Tübingen) sowie Eva-Maria von Schablowsky aus Düsseldorf, die bekannte Berliner Journalistin Gesine Strempel („Ist nicht mehr weit“) und Berlins Marathonlauf-Legende Bernd Hübner.

Das Jubiläumsbuch bietet Texte, die vom BERLIN-MARATHON handeln. Sie alle sind in den zurückliegenden rund 40 Jahren entstanden und bereits irgendwo in Büchern publiziert wurden – Berichte, Reportagen und Gedichte sind genauso darunter zu finden wie Tagebücher und Romane in Auszügen. Das Buch enthält Texte aus der Sicht von Spitzenläufern, aber auch mitreißende Schilderungen über die Lust und das Leiden von Läuferinnen und Läufern beim BERLIN-MARATHON. Die Texte führen in Streckenabschnitte, die heute gar nicht mehr durchlaufen werden, und sie lassen sich zeithistorisch mit „vor der Wende“ und „nach der Wende“ einordnen. 

Zu den Autorinnen und Autoren gehören u. a. Achim Achilles alias Hajo Schumacher, Günter Herburger, Werner Sonntag, Arno Surminski, Katherine Switzer, Susanne Mahlstedt, Eva-Maria von Schablowsky, die bekannten Fachjournalisten Manfred Steffny, Martin Grüning, Klaus Weidt, Heiner Boberski und Andreas Maier sowie Bernd Hübner, der sich an seinen ersten BERLIN-MARATHON am 13. Oktober 1974 erinnert. Das Vorwort zum Buch, das insgesamt 40 Texten und einen umfangreichen Bildteil enthält, hat der Oscar-Preisträger und mehrfache Berlin-Marathon-Finisher Volker Schlöndorff (Potsdam) beigesteuert.

„Lit. BERLIN-MARATHON. Texte von der Strecke“, Arete Verlag, Hildesheim, 19,95 Euro.

Vormerken:
Literaturmarathon im Rahmen des BMW BERLIN-MARATHON, Sonntag, 22. September, 17 Uhr, Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, Einritt frei. Dauer: 2:03:38 Stunden.

 


Weitere News

17.04.2020 Event Update nach dem Beschluss der Bundesregierung vom 15. April 2020
12.03.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 5. April 2020 ist abgesagt
28.02.2020 Rabatt- und Lauf-Aktion zum Weltfrauentag
20.02.2020 Bärenstarke Aktion in der SCC Base und die Option auf einen der letzten Startplätze für den GENERALI BERLINER HALBMARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 29. adidas Runners City Night adidas Erdinger Alkoholfrei Tagesspiegel AOK

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.